Vergleiche Einträge

Nicht-Kommissions-Agenturen heben sich ab

Nicht-Kommissions-Agenturen heben sich ab

Die digitalen Immobilien versprechen den Eigentümern beim Verkauf von Wohnungen Einsparungen von mehreren tausend Euro im Vergleich zu traditionellen, die Wert auf Service und Professionalität legen

Sie versprechen saftige Ersparnisse beim Verkauf eines Eigenheims, um die von traditionellen Immobilien erhobenen Provisionen zu verbannen. Einsparungen, die 90% erreichen können. Mit dieser Visitenkarte versuchen die Digitalagenturen oder Proptech, ein Stück vom Kuchen des Verkaufs und der Vermietung von Häusern in Spanien zu ergattern. Eine Süßigkeit, die sie mit den Veteranen teilen müssen, die der Einheimischen auf der Straße, die sagen, dass sie sich nicht bedroht fühlen. “Es ist wie ein Vergleich zwischen do it yourself, mit spezialisierten umfassenden Dienstleistungen”, sagt María José Corrales, Präsidentin der Business Association of Real Estate Management (Aegi).

Jetzt muss sich der Kunde zwischen dem einen oder anderen entscheiden, wenn er ein Haus verkauft, kauft oder mietet. Das Online-Angebot, vor allem Einsparungen. Vor den Provisionen von 3% bis 5%, die die Traditionellen dem Verkäufer – manche auch dem Käufer – abverlangen, erhebt die proptech eine pauschale Vergütung entsprechend den vertraglich vereinbarten Leistungen. Im Durchschnitt zwischen 300 und 600 Euro. Die meisten berechnen nur den Verkäufer aber einige, wie LemonKey, auch den Käufer (pauschal 826 Euro zzgl. MwSt.). Die Laufzeit der Verträge beträgt drei bis zwölf Monate.

Sie rechnen damit, dass sie tausende Euro sparen. Propertista war einer der ersten, der Anfang 2016 an Land ging und mehr als 80 Häuser verkauft hat. “Die durchschnittliche Einsparung pro Kunde beträgt 9.500 Euro”, sagt Lorenzo Ritella, Gründer. Die Firma Cliventa stellt sicher, dass ihre Kunden durchschnittlich 12.000 Euro nicht mehr bezahlen. “Damit können sie ein Auto oder eine Küche für ihr neues Zuhause kaufen”, fügt Alejandro Briceño, Mitbegründer von Cliventa, hinzu.

Diese Einsparungen werden erzielt, weil der Eigentümer des Hauses der Eigentümer des Hauses ist, so dass die Kosten für den Umzug eines Werbespots nicht entstehen. Die Funktionsweise dieser Agenturen ist ähnlich: es werden professionelle Fotos gemacht, die auf verschiedenen Portalen veröffentlicht werden und dann “wir nehmen Anrufe entgegen, wir lösen Zweifel, wir filtern neugierig und wählen die echten Interessenten aus”, kommentiert Arturo Ballester, CEO von LemonKey im Juni durch die Hand von Housers und Aguirre Newman und das sorgt für eine durchschnittliche Einsparung von 13.000 Euro.

Jetzt berechnen oder verkaufen diese Agenturen nicht. Die meisten verlangen Vorauszahlung, ohne den Erfolg der Operation sicherzustellen. “In traditionellen Immobilien wird es in den meisten Fällen nur dann verrechnet, wenn der Verkauf erfolgt”, sagt Vicenç Ramón Tur, Manager und CEO von Rtv Grupo Inmobiliario.

Die Agenturen des gesamten Lebens legen Wert darauf, dass ihre Dienste getrennt werden. “Wenn wir nur auf den Preis schauen, können sie konkurrieren, aber wenn wir den Service vergleichen”, warnt Jesús Duque, Vizepräsident von Alfa Inmobiliaria, der sich daran erinnert, dass “der Kunde vor allem professionelle Erfahrung und Kenntnisse von ein bestimmtes Gebiet. ” Persönliche Behandlung, rechtliche und rechtliche Beratung, wirtschaftliche Untersuchung der Käufer, Einlagenverträge, Finanzierung, Zahlung von Steuern … Dies sind nur einige der Dienstleistungen, die von den erfahrensten angeboten werden. “Der Proptech ist eine Selbstbedienung, bei der praktisch der Kunde alles macht.

Wir führen ein persönliches Management mit einem qualifizierten Fachmann, der Ihre Interessen und wird Ihren Preis verteidigen „sagte Javier Mendez, Makler Re / Max Sonnenuntergang in Fuengirola.“ Wir bieten diese Agentur Mehrwert, da ihr Mangel an Erfahrung und Gepäck, kann ihren Kunden geben „betont Lázaro Cubero, Direktor für Analyse und Reporting Tecnocasa-Fraktion, die einen Vergleich macht mit Versicherung niedrig Kosten“ weniger zahlen, aber sie leidet, wenn Sie einen Unfall haben. ” Und denken Sie daran, dass dies die größte wirtschaftliche und emotionale Entscheidung einer Familie ist. “Der Verkauf einer Immobilie ist ein komplexer und riskanter Prozess. Am unwichtigsten ist der fotografische Bericht, ein Anruf oder das Haus “, sagt der Präsident von Aegi.

Aber die Wahrheit ist, dass einige digitale Firmen Dienstleistungen anbieten, wie Rechtsberatung oder Vertragsvorbereitung, obwohl sie die wichtigsten Pakete (rund 600 Euro) mieten. Es gibt sogar hybride Agenturen wie LemonKey, die bereits Büros in fünf Städten haben.

Erfinde das Modell neu
Abgesehen von der Debatte haben sie das Modell dank der Digitalisierung neu erfunden. So viel, dass sie gerade einige bekommen haben, die weiter gehen: Sie verpflichten sich, die Wohnung in ein paar Tagen zu kaufen. Einer von ihnen ist Tiko, der dem Besitzer innerhalb von 24 Stunden ein Angebot macht. Die Firma kauft mit einem durchschnittlichen Abschlag auf den Marktpreis zwischen 5% und 7%, weil sie das Risiko des späteren Verkaufs und Managements übernimmt und dem Kunden die Verwaltungskosten spart. Dann reformiere die Häuser und verkaufe sie in weniger als 90 Tagen. In ähnlicher Weise arbeitet Clicpiso, ein spanisches Startup, das Häuser in wenigen Tagen kauft und sofort bezahlt.

Der erste Proptech erreichte 2016 den spanischen Markt und imitierte europäische Modelle wie die Briten, wo 15% der Käufe über digitale Immobilien getätigt werden. In Spanien gibt es etwa sechs, obwohl “wir in den nächsten Jahren auf zehn kommen können”, fügt Briceño hinzu. Die Frage ist offensichtlich: Gibt es Platz für alle? “Ja, da in Spanien nur 45% aller Verkäufe über einen Profi abgewickelt werden, positionieren sich die Proptechs in Teilen dieser 55%, die noch keinen Agenten haben”, analysiert Javier Méndez von Re / Max. “Eine ähnliche Situation trat ein, als die Immobilienportale auftauchten und jetzt sehen wir, dass sie die traditionellen Agenturen nicht verschwinden lassen”, sagt Cubero von Tecnocasa.

Darüber hinaus zielen sie auf zwei unterschiedliche Marktsegmente ab. “In den digitalen sind die niedrigen Kosten sehr geschätzt und sie sind auf jüngere Leute ausgerichtet, die einen guten Teil der Feldarbeit leisten”, versichern sie in Rtv. Der Vizepräsident von Alfa stimmt zu: “Beide Arten von Agenturen werden zusammen existieren und es wird sehr personalisierte Dienste für Menschen geben, die ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Sicherheit in ihren Betrieben wünschen, und andere billigere Modelle mit einem mehr automatisierten und weniger persönlichen Service.”

Quelle: “El País”

img

Kasalux

Zusammenhängende Posts

IMMOBILIENMARKT IN FORTSETZUNGEN, ERHÖHEN NICHT DIE PREISE IN ITALIEN

Wenige Wochen vor den nächsten Wahlen, die Auswirkungen auf den Immobilienmarkt haben könnten,...

Weiterlesen
Kasalux
durch Kasalux

Der Immobilienmarkt und die Blasen in Paaren

Der beste Indikator für den Mangel an Immobilienblase ist gerade die so genannte „Blase...

Weiterlesen
Kasalux
durch Kasalux

Shopping for a home in America? It will take a lot longer than you think because home prices are overheating

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch...

Weiterlesen
Kasalux
durch Kasalux

Treten Sie der Diskussion bei