Vergleiche Einträge

MAILAND, BOLOGNA UND FLORENZ SIND DIE SCHÖNSTEN STÄDTE ITALIENS

MAILAND, BOLOGNA UND FLORENZ SIND DIE SCHÖNSTEN STÄDTE ITALIENS

Mailand ist zum vierten Mal in Folge die schlaueste Stadt Italiens: Der ICity Rate 2017 des FP2, ein Teil der Digital360-Gruppe, hat es offenbart. Jedes Jahr klassifiziert das Ranking 106 Hauptstädte anhand verschiedener Parameter, angefangen bei der Verwaltung bis hin zum Abfallmanagement, vom öffentlichen Verkehr bis zum Breitband-Rundfunk. Nun, wenn Mailand noch vorne ist, scheint sein Erfolg nicht mehr weit von Bologna und Florenz entfernt zu sein.

Der Primat von Mailand bleibt jedoch in 20% der Indikatoren ungeschlagen, einschließlich der Rate des Unternehmertums, der Zusammenarbeit und der Qualität des öffentlichen Verkehrs. Es ist viel schlimmer, wenn man sich die Qualität der Umwelt in der Stadt ansieht: Für die Landnutzung ist Mailand nur der 97. Platz und kommt auf Platz 98 für die Luftqualität. Daten, die angesichts der wiederholten Smog-Alarme, die im letzten Monat in der Stadt verbreitet wurden, nicht überraschen.

Bologna und Florenz auf dem Podium, schlecht im Süden

Bologna, die zweitklügste Stadt Italiens, liegt nur zwei Punkte von Mailand entfernt und hat den Vorrang im Ranking von Energie und Governance gewonnen. Florenz ist Dritter: Die Stadt hat diese Position dank ihrer nachhaltigen Tourismuspolitik, Energie, Umweltqualität und digitalem Wachstum gewonnen.

Die Top 10 der zehn intelligentesten und fortschrittlichsten Städte Italiens setzen sich mit sieben weiteren Erfolgsgeschichten in Norditalien fort: Venedig, Trient, Bergamo, Turin, Ravenna, Parma und Modena. Das erste im Süden ist Cagliari, aber es nimmt nur den 47. Platz ein; während der Schließung bei 106 ° Trapani.

Erfolgreiche Fälle

Wenn Sie sich die größten Erfolge dieses Jahres ansehen möchten, berichten die Städte Trient und Bergamo, dass sie im Vergleich zu 2016 drei bzw. fünf Plätze verdient haben. In Trient zum Beispiel ist das Klettern vor allem auf die Qualität der Umwelt und auf die Kreislaufwirtschaft zurückzuführen, mit der ersten absoluten Position im städtischen Abfallmanagement.

Rom verdient vier Positionen

Kapitel Rom: Das Kapital haftet vor allem für die schlechte Leistung von nachhaltiger Mobilität, Beschäftigung, Governance und Energie. Im Vergleich zu den Rankings von 2016 hat Rom jedoch aufgrund von Breitband-Breitbanddiensten, Online-Diensten und offenen Terminen vier Positionen (mittlerweile Platz 17) erreicht.

Quelle: “immobiliare.it”

img

Kasalux

Zusammenhängende Posts

Steuern in Portugal. Lernen Sie einige der Änderungen für 2018 im Allgemeinen kennen

Erleichterung in der IRS, aber Bestrafung von Einkommen aus selbständiger Tätigkeit. In der...

Weiterlesen
Kasalux
durch Kasalux

In den ersten sechs Monaten 2017 werden die Investitionen in Lazio fortgesetzt

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 expandierte die Wirtschaft in Latium weiter, wenn auch...

Weiterlesen
Kasalux
durch Kasalux

Euribor in Portugal bleibt in allen Fristen

Die Euribor-Sätze wurden heute nach drei, sechs, neun und zwölf Monaten ab Freitag...

Weiterlesen
Kasalux
durch Kasalux

Treten Sie der Diskussion bei